Seite wählen

Der Hypochonder-Corona-Song

von | Mai 20, 2020 | Aktuelles

Hier mein neuester Song, den ich in einer Art Wohnzimmer-Konzert aufgenommen habe.

Wer von uns ist nicht in den letzten Wochen eines Tages aufgewacht, hatte ein Kratzen im Hals und hat sich daraufhin die Frage gestellt: Hab ich nun Corona oder hab ich es nicht? (Gerade Männer sind ja leicht hypochondrisch veranlagt…)

 

Inspiriert wurde ich vom NDR Podcast „Das Corona Update“ mit meinem Lieblingsvirologen Prof. Dr. Christian Drosten von der Berliner Charité. Der behauptete in einer der Folgen, dass er selbst auch Gitarre spiele. (Ich habe Herrn Drosten dann auch im Lied verewigt, in der 3. Strophe.)

Ein weiterer Großteil der Inspiration waren eigene Erfahrungen und natürlich die Berichte von Freunden, Verwandten und Bekannten.

 


 
Spruch des Monats Mai
„Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.“
Sigismund von Radecki