Seite wählen

Satirische Monatsrückblicke 2010

Falls Sie den Monatsrückblick abonnieren möchten, gehen Sie bitte im Menü auf „Abonnieren“!

Januar 2010

„Was macht man als Kabarettist, wenn das Jahr so beginnt. Ich meine nicht die Neujahransprache von Horst Köhler…“ [mehr]

Februar 2010

„Im Februar wurde unser christliches Abendland so richtig durchgeschüttelt. Da fährt die evangelische Ratsvorsitzende Bischöfin Kässmann mit über 1,5 Promille bei Rot über die Kreuzung…“ [mehr]

März 2010

„Haben Sie sich schon impfen lassen? Gegen Schweinegrippe? – Nein, Sie haben sich nicht im Monat vertan. Dies ist tatsächlich der Monatsrückblick März 2010. Gut, die Schweinegrippe ist nicht so schrecklich wie Kindesmissbrauch, Staatsverschuldung und Oscar-Verleihung…“ [mehr]

April 2010

„Thema des Monats April war das Fliegen. Alles drehte sich ums Fliegen. Ein russisches Flugzeug mit polnischen Insassen fliegt nicht so weit und so gut wie es sollte. Eine Aschewolke fliegt über Europa. Bei der Deutschen Bahn fliegen einem die Türen um die Ohren, Franck Ribery fliegt vom Platz und der HSV aus der Europa-Liga…“ [mehr]

Mai 2010

„Mein lieber Herr Gesangsverein, der Mai
hatte es in sich. Es rappelt ja mächtig in
der Kiste.
Der liebe Mai hat sich seine Höhepunkte
bis zum Schluss aufgehoben.
Da verblassen selbst so global wichtige
Dinge wie Ölpest, Eurokrise oder das
Schützenfest des Ortsvereins
‚St. Würfelstrupp’…“ [mehr]

Juni 2010
„Nun ist es amtlich, Deutschland
hat wieder einen Oberhäuptling!
Christian Wulff ist der neue
Bundespräsident.
Ansonsten beherrschten drei Themen
den Monat Juni: die Fußball-WM, die
Weltmeisterschaft…“ [mehr]

Joachim Zawischa

Juli 2010

„Was war das für ein Juli. Wetterfrosch Kachelmann kommt von der Kur aus der JVA Mannheim zurück, ein Oktopus namens Paul hält die ganze Welt in Atem und Mutti Merkel…“ [mehr]

August 2010

„In Stuttgart soll der Hauptbahnhof unter die Erde verlegt werden. Warum eigentlich nicht gleich ganz Stuttgart? Dann hätten doch alle etwas davon. Oder wie meine Großmutter immer betete: Herr, rette die Seele der Schwaben – falls sie eine haben!“… [mehr]

September 2010

„Das ist der Monatsrückblick des Monats September. Ja wirklich. Ich muss das so explizit erwähnen, weil ja im September schon Oktoberfest war. Und nicht nur in München. Deutschlandweit. Ob in Aalen oder auf Norderney…“ [mehr]

Oktober 2010

„Kennen Sie Jean Pütz? Sicher kennen Sie den. Der ehemalige Moderator der ‚Hobbythek‘. Genau. Der mit den lustigen Augen und dem noch lustigeren Schnauzbart. Der uns damals immer gezeigt hat,…“ [mehr]

November 2010

„Ja, das war ja ein heißer November. Also eigentlich war er sehr kalt. Aber nach dem dritten Glühwein war’s dann heiß. Naja, Sie wissen, was ich meine. Und nach dem vierten Glühwein…“ [mehr]

Dezember 2010

„Ich hoffe, Sie sind gut durch die Feiertage gekommen? Ohne verbrannte Gans und den alljährlichen Besuch von Onkel Herbert, der nach dem siebten Glühwein Muttis Mon Cherie wegfrisst und dann….“ [mehr]

Die satirischen Monatsrückblicke des Jahres 2009 finden Sie hier!