Seite wählen

Sie können diese Geschichte auch als Podcast hören. Gehen Sie dazu auf den Player am Ende der Seite!

Christbaumkugel

Christbaumkugel

Alle Jahre wieder (3)

Der Weihnachtsbaumforschung bleibt nichts verborgen.
Für viele schein es eine Art Glaubenskrieg zu sein, ob man die geklonte Nordmanntanne aus Georgien oder die besamte Blaufichte aus Münster-Wohlbeck in Opas rostigen Ständer stellt.
365 000 Nadeln hat man an einem Einmeterachtzig großen Tannenbaum gezählt. Ob das wirklich jemand interessiert, frage ich mich. Naja, vielleicht die Weinerts. Die wissen dann, dass, symbolisch gesehen, ihrem Holger pro Tag im Jahr eintausend Nadeln ausfallen.

Mondbäume

Mondbäume

Der Geheimtipp vom Nadel-Journal sind Mondbäume. Diese werden exakt drei Tage vor dem elften Vollmond gefällt. Das Wasser schießt dann in die Bäume und sorgt dafür, dass die Nadeln länger durchhalten.
Als ich Eva davon erzähle, bringt uns gerade Opa Manikowski frische Eier von seinen Hühnern. „Drei Tage vor Vollmond schießt das Wasser in die Bäume?“, fragt er mich. Er atmet schwer und riecht nach Hühnerstall.
„Ja, so steht es im Nadel-Journal“, sag ich.
„Das kann durchaus sein“, nickt er, „ich muss bei Vollmond auch immer mehr pinkeln als sonst.“
„Opa Manikowski“, sag ich, „das mag sein. Aber du stehst ja nicht im Wald. Und dir schießt auch kein Wasser in die Beine, du musst so viel pinkeln, weil du bei Vollmond nicht schlafen kannst und deshalb immer einen halben Kasten Bier trinkst.“
„Nee, nee, das liegt am Vollmond, das muss ich gleich meiner Frau erzählen“, dreht sich um und geht ohne einen Ton des Abschieds zur Tür raus.

Lametta

Lametta

Für uns kommt so ein Mondbaum nicht in Frage. Vollmond hin, Vollmond her, wir gehen immer einen Tag vor Heilig Abend Baum kaufen. Darauf sind wir stolz. Wir sind uns dann sogar ganz schnell einig. Innerhalb von zehn Minuten haben wir uns entschieden. Völlig harmonisch. Doch der Schein trügt. Diese Harmonie ist wie eine der verführerischen Sirenen, wie man sie aus Homers Odyssee kennt. Sie führt dich direkt ins Verderben. Sie ist eine Art Ruhe vor dem Sturm. Denn die eigentliche Schlacht muss noch geschlagen werden. Die Frage nach dem Baumschmuck.
Lametta oder Lichterkette, das ist hier die Frage…

(Fortsetzung: hier!) („Alle Jahre wieder – Teil I“) („Alle Jahre wieder – Teil II“)



Hier können Sie die Geschichte als Podcast hören und auch herunterladen!

[display_podcast]


 

Fotos: Julian Nitzsche (Own work) [CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons; Axel Schwenke [CC-BY-SA-2.0]; By Gerbil (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons